· 

Roboterautos für eine neue Zielgruppe

The Villages ist eine sogenannte retirement community  in den USA – eine Gemeinde mit homogener Bevölkerung, ein Mikrokosmos für sich. "Rentnerkommunen sind der perfekte Startplatz für das echte fahrerlose Auto", erläutert Voyage-Gründer Oliver Cameron in seinem Blog. Er glaubt sogar, sie seien auf absehbare Zeit die einzigen Orte, wo das autonome Fahren funktioniere. In Deutschland gibt es keine derartig homogenen Siedlungen. Hier rückt stattdessen der ländliche Raum zunehmend in den Fokus der Mobilitätsdienstleister. Auch fürs Alter.  Ein interessanter Beitrag aus der ZEIT.

https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-03/autonomes-fahren-senioren-roboterauto-mobilitaetsprojekt